Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

Märchenhaft – zauberhafte Aufführung von „Hänsel und Gretel“

Veröffentlicht am 24.02.2019

„Toll, super schön, genial, sensationell, sehr gerührt…“ das waren die Äußerungen der zahlreichen Zuschauer der Aufführung des musikalischen Märchens „Hänsel und Gretel“ des Kinderchores der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau in Zusammenarbeit mit dem Kinderchor CHORmeten aus Ober-Ramstadt.

Zahlreich, das ist etwas untertrieben, hatte die Modauhalle anlässlich einer solchen Veranstaltung noch nie so viel Publikum gesehen! Der Saal musste angesichts des enormen Zuschauerzuspruchs nachbestuhlt werden, so dass ca. 300 Besucher platz fanden. Davon ca. 75 % Erwachsene und ca. 25 % Kinder.

Die Idee die dahinter stand war, Kindern und Jugendlichen aus Modau und Ober-Ramstadt eine Bühne zu geben, um ihr sängerisches und schauspielerisches Talent vor einem breiten Publikum präsentieren zu können.

Musikalisch umrahmt wurde die Inszenierung durch ein Orchester aus Profis und Mitgliedern der Bläserklasse des Georg Christoph Lichtenberggymnasiums Ober-Ramstadt, das in den wenigen gemeinsamen Proben sich äußerst harmonisch in die gesanglich – schauspielerischen Leistungen der Akteure auf der Bühne einfügte.

Sowohl seitens der jungen Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre, als auch beim Zusammenspiel von Profis aus der Musikakademie Darmstadt und den Schülern des GCLG war sehr viel Enthusiasmus und Engagement spüren und ließ die gesamte Aufführung zu einer äußerst homogenen Einheit verschmelzen. Dies spiegelte sich nicht nur in dem sehr tonsicheren Auftreten der Hauptdarsteller und des Begleitkinderchores, unterstützt von Sängerinnen des Other-Voices-Chores Modau, wieder sondern wurde auch wunderbar umrahmt von einem einfühlsamen Orchester.

Überragend war auch das Bühnenbild, das von ca. 10 fleißigen Helferinnen und Helfern in 2 Wochen Bauzeit gebastelt und bühnenreif fertig gestellt wurde – es war ein Augenschmauss!

An dieser Stelle sei ganz besonderer Dank an die fleißigen Hände der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau gerichtet, aber der besondere Dank gebührt den Hauptakteuren auf der Bühne, die es gewagt haben, in so jungen Jahren, einem großen Publikum das zu präsentieren, was sie in etlichen Einzel- und Sonderproben hin zu einer erstaunlichen Professionalität erarbeitet haben.

Die Proben zu der unter der Verantwortung und Gesamtregie des Frohsinn 03 Modau e.V. stehenden Projekts begannen im Februar/Mai dieses Jahres. Daran lässt sich ermessen, welcher Aufwand für diese Inszenierung betrieben wurde.

Die musikalische Leitung lag in den Händen des Chorleiters der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau, Kustrim Gashi, der die Partituren sowohl der Solisten, des Begleitchores als auch des Orchesters in nächtelanger Arbeit stimmgerecht und den vorhandenen Möglichkeiten entsprechend umgeschrieben und neu gesetzt hat. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön.

Dankeschön auch an die uneigennützigen Mitglieder der IG Modauer Vereine, die nach einem Hilferuf aus den Reihen der Sängervereinigung sogleich zur Stelle waren, um bei Ab- und Aufbau der Bühne, Bestuhlung etc. mitzuhelfen.

Nicht zuletzt ein ausdrückliches Dankeschön an die überraschend vielen Zuschauer, die mit ihrem Besuch gezeigt haben, dass kulturelle Veranstaltungen mit bescheidenen Mitteln aber auf sehr gutem Niveau immer noch Respekt und Freude bei denen, die dabei waren hervorruft. Minutenlanger Beifall am Ende der ca. 1 ¼ Std. dauernden Aufführung waren der Lohn der Akteure, und wo gibt es das, dass ein Publikum danach still auf den Stühlen sitzen bleibt, in der Erwartung, das kann ja noch nicht vorbei sein, da muss doch noch was kommen….

So war es, wie die Zuschauer es ausdrückten wirklich super schön, genial, sensationell, sehr toll, euphorisch, ….

Wenn man die Stimmen der Beteiligten und Verantwortlichen hört, riecht es nach einer Wiederholung der Aufführung – es ist jedoch ein organisatorischer und finanzieller Kraftakt für einen kleinen Verein wie der Frohsinn 03 – evtl. finden sich ja potentielle Unterstützer. Für eine solch gelungene Interaktion zwischen benachbarten Vereinen, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Profis und Laien, im Sinne des begeisterten Publikums, wäre das sicher äußerst wünschenswert.

 Weitere Bilder finden Sie hier

Ganzen Eintrag lesen »

Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau präsentiert sich auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach

Veröffentlicht am 24.06.2018

Anlässlich der Landesgartenschau 2018 veranstaltete am 16./17.06.2018 der Hessische Sängerbund ein Chorwochenende mit weit über tausend aktiven Chorsängerinnen und Sängern auf dem Ausstellungsgelände und in diversen dem Anlass entsprechenden historischen Räumlichkeiten. Die Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau hatte sich hierzu zu einem Kritiksingen angemeldet und war mit Ihrer Ensemble „Other Voices“ vertreten. 

Der Mut zur Teilnahme wurde belohnt. Vor fachkundigen Zuhörern und dem Juror und Kritiker Prof. Eberhard Metternich wurden zwei Liedbeiträge verschiedener Stilrichtungen und Epochen vorgetragen:
Mas que nada – ein sehr rhythmisch bewegter südamerikanischer Satz, den so mancher sofort kennt,
El Grillo – ein altes Madrigal um 1500, das die gefühlvolle, lustige und bisweilen verschmitzte Musik dieser Zeit widerspiegelt. 

Das Risiko, sich einer solch hochkarätigen Jury zu stellen wurde belohnt !
Ein kleines Chorensemble mit einem schön ausgewogenen Klangkörper und feinen Stimmen , mit einer erfrischenden Rhythmik, das sich hörbar in den unterschiedlichen Chambre der Chormusik wohlfühlt…..“.
Ein besseres Lob konnten die 13 Sängerinnen und Sänger des Frohsinn 03 Modau sich wohl nicht abholen. Dies insbesondere, wenn man weis, welch chorgesangstechnisches „Schwergewicht“ hier als Juror fungierte. Herr Prof. Metternich ist amtierender Domkapellmeister des Doms zu Köln, Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Hochschule für Musik Köln als Honorarprofessor. Seine zahlreichen Auszeichnungen um den Chorgesang  können im Internet nachgelesen werden. Beim Hinausgehen hörte man die Bemerkung des Juroren zu unserem Chorleiter Kushtrim Gashi: … „Gute Arbeit“.

Diese Erkenntnis wird mit Sicherheit das Selbstwertgefühl  nachhaltig steigern und sollte jede/n gesangsinteressierte/n Sängerin und Sänger neugierig machen, in einem so tollen Ensemble mitzuwirken.
Also, liebe Sangesgenossinnen und Genossen – traut euch und besucht uns unverbindlich in einer unser Chorproben (Termine auf der Hompage der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau e. G) vorbei zu schnuppern.  Es wird Euch Spaß machen.

Ganzen Eintrag lesen »

Starke Auftritte beim Liederabend der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau

Veröffentlicht am 16.06.2018

Eine eindrucksvolle Demonstration der Leistungsstärke der Chöre aus dem vorderen Modautal konnten die Zuhörer in der voll besetzen Modauhalle am Samstag den 09.06.2018 genießen.

Trotz einer auf Grund der Witterung überhitzten Halle brachten die ca. 200 aktiven Sängerinnen und Sänger ein äußerst abwechslungsreiches Chorprogramm auf die Bühne, das seines gleichen sucht.

Ohne jemanden hervorheben zu wollen, waren vom stimmgewaltigen Männerchor über großen gemischten Chor, Vocalensemble alle Chorkategorien vertreten.

Erfreulich war, dass gemäß der gewünschten Ausrichtung des veranstaltenden Vereins Frohsinn 03 Modau die Chöre ihr präsentiertes Repertoire der neueren, noch nicht so gängigen Chorliteratur angepasst hatten. So konnten die Zuhörer ein kurzweiliges Programm von Jazz-Pop über Madrigale bis hin zu in Odenwälder Mundart vorgetragenen Stücken genießen, was folgerichtig mit jubelnden Beifallsstürmen bedacht wurde. Die Veranstaltung ging bis in die dann noch laue Frühsommernacht und die Begeisterung der Besucher und Akteure war deutlich in etlichen interessanten Gesprächen während und nach der Veranstaltung zu spüren.

Somit kann als Resümee gezogen werden, dass der Chorgesang keine aussterbende Leidenschaft ist, sondern in der heutigen hektisch-schnellen Gesellschaft eine Oase der Entspannung, des Gemeinschaftsgefühls und der Harmonie etwas abseits der modernen Medien darstellt.

Es war eine Mut-machende erfrischende Veranstaltung, die nach Wiederholung drängt.

Alle die in den Genuss der Veranstaltung kamen, werden sich gerne daran erinnern und sind herzlich eingeladen, einmal bei einer Schnupperchorprobe vollkommen unverbindlich bei der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau vorbei zu schauen, sie werden das Gefühl einer neuen Gemeinschaftserfahrung sicher mit nach Hause nehmen.

Ganzen Eintrag lesen »

Kinderchorworkshop

Veröffentlicht am 28.02.2018

Toller Erfolg des Kinderchorworkshops der SV Frohsinn 03 Modau

30 Kinder aus dem Landkreis fanden sich zu einem Kinderchorworkshop in Modau zusammen

„…herzlichen Dank, es war ein sehr schönes Wochenende…“, mit diesen Worten verabschiedete sich die Mutter eines teilnehmenden Kindes von den Betreuern des Kinderchorworkshops der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau nach der Präsentationsveranstaltung am 25.02.2018 in der Modauhalle. Eine schönere Bestätigung kann man sich eigentlich nicht wünschen. Und in der Tat, es war offenkundig ein für alle Beteiligte sehr schönes, erfahrungsreiches und erfolgreiches Wochenende.

 Vor ca. 60 Erwachsenen Zuhörern und zahlreichen Geschwisterkindern, unter ihnen………stellten die 30 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren aus Pfungstadt (4), Modau, Ober-Ramstadt, Rohrbach, Wembach/Hahn, Modautal und Darmstadt ihr ca. 45 Minuten dauerndes Programm vor, das sie während des Workshops am 24./25.02.2018 einstudiert hatten. Neben der gesanglichen Ausrichtung wie das Einstudieren der Lieder, Rhythmus, Einzelstimmbildung, Einsingübung (warm up) wurde gebastelt, gemalt und geknetet, sowie an beiden Tagen gemeinsam zu Mittag gegessen.

Das einstudierte Programm, teilweise in Englisch und mehrstimmig, konnte sich sehen und hören lassen! Die Lieder waren bisweilen so warmherzig vorgetragen, dass sich selbst die liebevoll von den Kindern gestaltete und gemalte Plakattapete von der Wand löste. Der Einzug der „Gladiatoren“ erfolgte unter einem von den Kindern mit Händen und Füßen erzeugten Gewitter, was sich mit einer gesanglichen Aufwärmübung mit Beteiligung der Zuhörer fortsetzte. Hier konnte festgestellt werden, dass sehr zur Freude der Kinder die erwachsene Zuhörerschaft zuweilen deutlich überfordert war.

Das einstudierte Programm war zum Teil bereits eine Vorarbeit für das im Herbst anstehende Märchen „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck, das gemeinsam mit erwachsenen Sängerinnen und Sängern szenisches aufgeführt werden soll.

Dieses Kinderchorwochenende war ein voller Erfolg, macht Mut und neugierig auf die nächsten Aktivitäten, die der Verein zu bieten hat. Aus der unverhohlenen Resonanz kann man sich schon jetzt freuen, viele der beteiligten Kinder beim anstehenden Musical im Herbst 2018 wieder zu sehen. Selbst dem unbeteiligten Besucher blieb nicht verborgen, dass sich zwischen den Kindern und den Betreuern/innen Chorleiter Kushtrim Gashi, Delina Hajra- Gashi, Ursula Wieber und Claudia Möckl ein inniges vertrauensvolles Verhältnis entwickelt hat, das durch zahlreiche freudig- wehmütig sehnsüchtige Verabschiedungen zum Ausdruck kam. Nicht minder herzlich war auch der Kontakt zu den Eltern der teilnehmenden Kinder beim anschließenden Kuchen und Kaffee. Es wurden gute Gespräche geführt und Kontakte geknüpft.

Die eigentliche Probenarbeit für das angekündigte Märchen „Hänsel und Gretel“ das am 24.11.2018 in der Modauhalle stattfindet, beginnen bereits ab März in den Proben der beiden Kinderchorgruppen montags von 15:00 Uhr bis 15.30 Uhr bzw. 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr. Nach Ende der Herbstferien sind  intensive Probenarbeiten mit Orchester vorgesehen. Es können dann auch Kinder im Rahmen eines Projektchores noch teilnehmen. Genauere Termine werden durch entsprechende Flyer und Ankündigungen rechtzeitig bekannt gegeben.

Als Resümee kann man sagen – schade wer`s verpasst hat – ob als Akteur oder Zuhörer. Aber es wird sich die Gelegenheit finden dies nach zu holen. Wir freuen uns auf Deinen/Ihren Besuch im Chor oder als gewogener Zuhörer. Alle Informationen über uns finden Sie auf dieser Home-Page oder sprechen sie uns einfach an. 

Kinderchorworkshop in Modau – Let us sing a song veröffentlicht am 27.01.2018                                                                                                                                                          Flyer und Anmeldung hier  

Die Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau bietet hochkarätigen Chorworkshop für Kinder an.

Gemeinsam Lieder eistudieren, seine eigene Stimme erfahren, basteln, malen, Mittagessen in der Gemeinschaft und das einstudierte Programm interessierten Zuhörern präsentieren, das bietet die Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau am 24 und 25.02.2018 in Modau an.

Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren, denen Singen Spaß macht oder gerne einmal die Erfahrung machen möchten, was man mit der eigenen Stimme – dem ältesten Musikinstrument der Welt – so alles anstellen kann.

Beginn des Workshops ist am 24.02.2018 – um 10:00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirche in der Kirchstrasse in Nieder-Modau und endet mit einer Aufführung des einstudierten Programms am 25.02.2018 –14:30 Uhr als Abschlussveranstaltung in der Modauhalle, wozu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger als Zuhörer und Applausspender herzlich eingeladen sind. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen angeboten. Eintrittskarten für die Abschlussveranstaltung gibt es vor Ort an der Kasse.

Geführt und begleitet wird der Kinderchorworkshop von den hochkarätigen, erfahrenen Chorleitern und Gesangs- und Jugendpädagogen Kustrim Gashi (Chor- und Orchesterleiter und Komponist), Delina Hajra-Gashi (Sopranistin, Gesangspädagogin, Vokalcoacherin), Claudia Möckl (Leiterin des Kinderchores FS 03 Modau) und Ursula Wieber (ausgebildete Kinderchorleiterin).

Es werden ein- und zweistimmige Lieder in deutscher und englischer Sprache, teilweise mit Bewegung einstudiert. Die Proben finden in altersabhängigen Gruppen statt. Parallel zu den Proben wird ein altersgerechtes Vocalcoaching (Stimmbildung) angeboten, bei dem jeder Teilnehmer seine eigene Stimme kennenlernen kann.   

Der Workshop beginnt am Samstag 24.02.2018

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Probe und basteln; malen,                     13:00 Uhr bis 14:00 Uhr gemeinsames Mittagessen

Sonntag 25.02.2018

10:00 Uhr bis 12:30 Uhr Probe                                                           12:30 Uhr bis 13:30 Uhr gemeinsames Mittagessen

14:30 Uhr Abschlussveranstaltung in der Modauhalle, Am Lohberg 40,  Modau

Somit bietet die Sängervereinigung eine hervorragende Möglichkeit für Kinder und Jugendliche an, sich abseits der modernen Medien mit dem ureigensten Kommunikationsmittel – der eigenen Stimme – etwas näher zu beschäftigen.

Für die Teilnahme am Kinderchorworkshop ist eine entsprechende Anmeldung (bis spätestens 16.02.2018) erforderlich. Entsprechende Flyer  mit Anmeldeformular werden in allen Kitas und Schulen der Stadt Ober-Ramstadt und den Stadtteilen ausgelegt sowie in der Modautalschule, im Kindergarten Ernsthofen und bei Musik im Modautal, Ober-Ramstadt, Ernst_Ludwigstraße 10. Ebenfalls kann eine Anmeldung direkt hier   Flyer und Anmeldung  vorgenommen werden.

Bereits jetzt wird darauf hingewiesen, dass im Herbst 2018 die Märchenoper „Hänsel und Gretel“ mit Kindern und Erwachsenen einstudiert wird. Auch hier würden wir uns über ein reges Interesse freuen.

Ganzen Eintrag lesen »

Jede Stimme zählt

Veröffentlicht am 30.12.2017

Nach dem wieder einmal äußerst gelungenen adventlichen Konzert in der ev. Kirche Modau am 17.12.2017 (siehe nachfolgender Beitrag), sowie dem „Flashmob- Spontanauftritt“ a cappella beim Weihnachtsmarkt des KVM unter der Leitung unserer Vizedirigentin Nelleke Glandsdoorp

wird der Fokus für 2018 auf eine offensivere Präsentation und Werbung aktiver Sängerinnen und Sänger gelegt.

Unter dem Motto „Jede Stimme zählt - aktiver Gesang ist ein Ganzkörpersport für Seele, Geist und Körper –„ sind alle gesangsbegeisterten Sängerinnen und Sänger oder solche die es noch nie ausprobiert haben dazu aufgerufen, uns unverbindlich in einer Chorprobe zu besuchen und zu erfahren, wie gewinnbringend eine gesangliche Freizeitbeschäftigung sein kann.

Geleitet werden unsere Chöre von Kushtrim Gashi, einem mittlerweile renommierten Orchester- und Chorleiter sowie Komponisten, der einen Teil seiner Ausbildung in Darmstadt an der Musikakademie absolvierte, zahlreiche Auszeichnungen erhalten und seinen Lebensmittelpunkt in Darmstadt gefunden hat. Durch glückliche Umstände ist es dem Frohsinn 03 Modau 2016 gelungen, dieses Juwel als Chorleiter für sich zu gewinnen. Was das bedeutet kann man dem Laien evtl. so verdeutlichen: Stellen sie sich vor, es würde Julian Nagelsmann die SG Modau trainieren….

Aber keine Angst, der deutlich spürbare Aufwärtstrend der Chöre in gesanglicher Qualität ist keinen knochenharten Proben geschuldet, sondern einer äußerst harmonischen, entspannten und witzig-lustigen Probenatmosphäre, die regelmäßig mit Beifall der Akteure für unseren „Chef“ beendet wird.

Unterstützt wird Chorleiter und Chor seit neuestem durch seine Ehefrau Delina Hajra-Gashi, einer ausgebildeten Sopranistin und Musikpädagogin, die an der Seeheimer Musikschule lehrt und als Stimmbildnerin bei verschiedenen Chören tätig ist. Ihr stimmlich-solistisches Können hat sie jüngst bei unserem Adventskonzert unter Beweis gestellt. Sie ist eine geschickte Vocalcoacherin, die im Rahmen von Einzelstimmbildungen während der Chorproben jeder Sängerin/Sänger die Möglichkeit gibt, mehr über seine Stimme zu erfahren und aus ihr herauszuholen. Dieses Vocalcoaching soll 2018 intensiviert und auch für Externe angeboten werden.

Das anstehende Jahresprogramm beginnt mit einem Kinderchorworkshop am 24.2. und 25.2.2018 im Gemeindehaus der ev. Kirche Modau mit anschließendem Auftritt und Präsentation in der Modauhalle. Mit von der Partie neben Chorleiter Kustrim Gashi ist wiederum Delina Hajra Gashi, die während des Workshops ein kindgerechtes Vocalcoaching durchführt.

Die Erwachsenenchöre der Sängervereinigung werden am 09.06.2018 eine Chorparade mit befreundeten Chören veranstalten, bei der zumindest vom gastgebenden Chor der Schwerpunkt auf südamerikanische Musik gelegt werden soll.

Im Herbst 2018 plant die Sängervereinigung ein Musicalprojekt mit Kinderchor, gemischtem Chor und Other Voices, das jedoch auch für Externe geöffnet werden soll.

Selbstverständlich wird es auch 2018 am 3. Advent wieder das inzwischen etablierte adventliche Konzert in der ev. Kirche Modau geben, bei dem unser Chorleiter sicher wieder mit einem geschickten Händchen interessante Solisten und unsere Chöre zu einer stimmungsvollen Einheit zusammenführt.

Es liegen somit wieder interessante Aufgaben und Projekte für 2018 vor uns und wir freuen uns über jede Stimme die sich bei uns neu oder wieder einfindet (hallo Tenöre, wo seid Ihr?).

Unsere Proben finden in der Regel Freitag abends von 18:00 bis 19:15 (gemischter Chor) bzw. 19:30 bis 21:00 (Other Voices) statt. Der Freitag ist bei uns Setzung, da wir überzeugt sind, dass die gesangliche Betätigung ein ausgleichender entspannender Einstieg in das Wochenende sein kann und für jeden noch die nötige Zeit bleibt, seinen persönlichen Interessen nach zu gehen.

Der Kinderchor probt montags von 15:00 bis 15:30 (Kinder ab 4 Jahre) und 15:45 bis 16:30 (Kinder ab 7 Jahre).

In diesem Sinne: Jede Stimme zählt………….

Wir freuen uns auf IHREN Besuch.

Ganzen Eintrag lesen »

Adventskonzert 2017

Veröffentlicht am 30.12.2017

 

Eine weihnachtliche Stimmung empfing die Besucher  beim Adventskonzert der Sängervereinigung Frohsinn 03 in der Evangelischen Kirche in Modau. Alle Sänger und Sängerinnen, ob klein, ob groß verzauberten das Publikum mit einer bunten Mischung aus festlichen  und weihnachtlichen Liedern. Mit dem weihnachtliche Klassiker: „Kling Glöckchen klingelingeling“, eröffnete der Kinderchor das Programm gefolgt vom  „Lasst uns froh und munter sein“, gemeinsam gesungen mit dem  Gemischtem Chor. Other Voices setze das Programm mit dem „Irischen Segen“ fort. Bei den  nachfolgenden Lieder „Scarborough Carol“ und „Panis Angelicus“ hatte der Chorleiter gekonnt Einlagen der  Sopranistin Delina Hajra-Gash eingebaut. Begleitet wurden die Stücke von der Oboe, gespielt von Zheng Xu und vom Keyboard. Zwischendurch wurden kleine Weihnachtsgeschichten vorgetragen.

Im zweiten Teil wusste der Kinderchor „Jingle Bells“ zu gefallen. Zwei Stücke des Komponisten John Rutter schlossen sich an, zum einen das „Weihnachtswiegenlied“, zum anderen „Schau auf die Welt“. Schließlich zeigten die Solisten Delina Hajra-Gashi und Zheng Xu ihr Können bevor das Programm mit „The blessing of Aaron“ dem schwungvollen „Shepards run“ und „Stille Nacht“ , gesungen und gespielt von allen Mitwirkenden zu Ende ging.

Nach dem Auftritt in der Kirche gab es, wie schon im letzten Jahr, die Möglichkeit den Abend draußen gemütlich ausklingen zu lassen. Hier waren Buden aufgebaut, es gab heißen Glühwein, Schmalzbrot und Lebkuchen.

Das Weihnachtskonzert findet immer am 3.Advent statt und gehört zu den wichtigsten Konzerten der Sängervereinigung. Viele Besucher freuen sich auf das Konzert, weil das eineinhalbstündige Konzert die Hektik aus dem Alltag vor den Feiertagen etwas wegnimmt. Jedes Jahr gibt es viel Lob dafür, was die Mitwirkenden sehr freut, was nicht zuletzt am neuen Chorleiters Kushtrim Gashi liegt , der im September 2016 die Chöre übernommen hat. Unter seiner Leitung  haben sich die Chöre enorm weiterentwickelt.

 

siehe auch Artikel im Darmstädter Echo

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/ober-ramstadt-modautal/adventskonzert-in-modau-findet-viel-lob_18402805.htm

Ganzen Eintrag lesen »

Chorkonzert am 20. Mai 2017 - Frohsinn 03 Modau meldet sich eindrücklich auf der Bühne zurück.

Veröffentlicht am 24.05.2017

Die Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau gab nach ca. 5 Jahren Abstinenz am 20.05.2017  wieder ein Chorkonzert in der Modauhalle, und was für ein Konzert!

Der Name „Frohsinn“ ist nicht nur Teil des Vereinsnamens, sondern war den Akteuren auf der Bühne förmlich ins Gesicht geschrieben. Und nicht nur auf der Bühne, auch die gut 150 Zuhörer in  der Modauhalle ließen sich von der beschwingten Stimmung der Sängerinnen und Sänger anstecken und mitreißen.

Unterstützt wurde die hörenswerte Veranstaltung vom „Kirchenchor“  Kappel-Grafenhausen aus Südbaden nahe Lahr im Schwarzwald. Auch diese muntere Sängerschar unter der Leitung von Ursula Wieber nahm den heiter-beschwingten Faden auf und so konnte sich ein Chorkonzert entwickeln, für das die Akteure nach der Veranstaltung von allen Seiten höchstes Lob erhielten.

 

 

Das Konzert stand unter dem Motto „Eine vocale Reise um die Welt“. Dem mitwirkenden Gastchor, dem Kinder-und Jugendchor sowie  gemischtem Chor und Other Voices der Sängervereinigung Frohsinn gelang es in der ersten Programmhälfte ein buntes Potpourri von heiter bis beschwingtoder ernst-tiefgründig zu präsentieren.

 

Die zweite Programmhälfte war geprägt von afrikanischen Liedern, was unschwer auch an dem Outfitder Sängerinnen und Sänger zu erkennen war. Diesen äußerst rhythmischen und melodischen Chorstücken verlieh zudem der vom wieder einmal ausgezeichnet aufgelegten Chorleiter Kushtrim Gashi engagierte Drummer Philipp Göller auf seinem Bongo-Equipment den entsprechenden Groove.

 

 

Zum Abschluss sangen alle teilnehmenden Chöre gemeinsam den Ohrwurmklassiker„Adiemus“, so dass man um eine wohlverdiente Zugabe nicht herumkam.

Der große Erfolg dieser Veranstaltung und die spürbare und überspringende Freude der Akteure beim Singen nährt die Hoffnung, dass sich durch das Erlebte und entsprechende Mundpropaganda wieder junge und jung gebliebene oder auch „alte Hasen“ angesprochen fühlen, die Freude amSingen bei gemeinsamen Chorproben und Auftritten zu teilen. Der neu gewonnene Chorleiter Kushtrim Gashi jedenfalls ist Garant für diese Freude und den schönen Erfolg.

Um sich auch in Zukunft weiter zu entwickeln, ist seitens der Sängervereinigung Frohsinn 03 geplant, allen Sängerinnen und Sängern eine Stimmbildung anzubieten. Auch wird diese ggf. für Externe angeboten, um einfach mal zu erfahren, was man so alles mit der eigenen Stimme anfangen kann und in welcher Stimmgruppe man sich wohlfühlt. Eine entsprechende Mitteilung über die Presse und die Vereinshomepage wird zu gegebener erfolgen. Die Sängervereinigung freut sich jedenfalls neue Gesichter in der nächsten Chorprobe am Freitag den 02.06.2017 in der Modauhalle begrüßen zu können.

 

Für am Singen und der Geselligkeit Interessierte:

Die Probezeiten finden Sie auf dieser Seite beim jeweiligen Chor.

Alle Proben finden im Vielphonraum der Modauhalle statt.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Gelungener Gospelworkshop mit Hans-Jörg Fiehl am 10. und 11. Dezember 2016

Veröffentlicht am 30.01.2017

Am 10. und 11. Dezember 2016 fand bei der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau nach dem großen Erfolg im Vorjahr wieder einen Gospelworkshop mit Hans-Jörg Fiehl als Workshopleiterstatt statt.

Abschlußkonzert in der Kirche in ModauAbschlußkonzert in der Kirche in Modau

Sein Wissen erweitert er ständig durch Reisen in das Mutterland des Gospel - nach Amerika - und gibt seine Erfahrungen auf solch freudige und begeisternde Weise weiter, dass man letztlich sagen muss: Hans Jörg Fiehl kann man nicht beschreiben, sondern man muss ihn erlebt haben!

Ganzen Eintrag lesen »

Mozartkonzert

Veröffentlicht am 20.03.2006

Am 20.3.2006 fand unser Mozartkonzert  statt.

Die Idee zu diesem Konzert entstand aus der Tatsache heraus, dass für uns ein Liederabend der althergebrachten Art nicht mehr so das Richtige war.

Auf der Suche nach einer Lösung kamen wir, da ja in diesem Jahr das Mozartjahr war, auf dieses Konzert.

Ganzen Eintrag lesen »

2003: Der Gemischte Chor der Sängervereinigung Frohsinn 03 Modau

Veröffentlicht am 29.03.2003

Auftritt des Gemischten Chors bei der 100-Jahrfeier

Aus der Festschrift zur 100-Jahfeier des Gesangsvereins Frohsinn 03

Der Gemischte Chor der Sängervereinigung wurde im Jahre 1949 gegründet. Der erste große Auftritt, ein Wertungssingen, fand ein Jahr später, im Jahre 1950 unter dem damaligen Chorleiter Karl Nothna­gel statt, der Lehrer in der Schule in Nieder-Modau war. Damals hatte der Chor ca. 30 aktive Sängerinnen und Sänger.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?